Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

CC07-03.21 Angestellte*r im Sekretariat der Pflegerischen Centrumsleitung C07

18.03.2021VerwaltungBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 30.04.2021

Klinik für Anästhesiologie m.S. operative Intensivmedizin | CCM | CVK — CVK

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet ist das Sekretariat der Pflegerischen Centrumsleitung C07 und Charité Intensivpflege

Im Sekretariat arbeiten Sie eng und vertrauensvoll mit der Pflegerischen Centrumsleitung zusammen. Sie unterstützen diese bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben und entlasten sie wirksam. Dabei erfordert Ihr Wirken ein hohes Maß an Diskretion, Professionalität und Verständnis für die klinikspezifischen Geschäftsabläufe innerhalb der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Die Anforderungen sind häufig durch temporär parallellaufende und zugleich komplexe Prozesse gekennzeichnet. Wir bieten Ihnen einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem zukunftsorientierten Unternehmen. Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit kostenfreien Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an unserer Gesundheitsakademie. Wir bieten Ihnen zudem regelmäßige Zielvereinbarungsgespräche zu Ihrer persönlichen Kompetenzentwicklung an. Nutzen Sie unsere vielfältigen Möglichkeiten, Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Aufgabengebiet

  • Sie repräsentieren den Pflege- und Funktionsdienst in der Charité und fördern eine berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit zur gemeinsamen Gestaltung einer Patienten- und mitarbeiterorientierten Arbeitsorganisation.
  • Unterstützung und Koordinierung der Aufgaben der Pflegerischen Centrumsleitung für das Centrum 07 und der Charité Intensivpflege
  • selbstständige Erledigung von Verwaltungs-, Organisations- und Sekretariatsaufgaben
  • interne und externe Korrespondenz mit Geschäftspartnern der Pflegerischen Centrumsleitung
  • Verwaltung der elektronischen Dokumentenablage
  • Zuarbeit von schriftlichen Ausführungen
  • Vor- und Nachbereitungen von Besprechungen, Meetings, Klausurtagungen und Workshops
  • bei Bedarf Vertretung des Centrums- und der Kliniksekretariate Centrum 07

Voraussetzungen

  • abgeschlossene kaufmännische oder Sekretariatsausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Sekretariats- oder Assistenzarbeit bzw. Büroorganisation
  • Sie verkörpern Methoden des modernen Büromanagements
  • ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen Softwareanwendungen von Microsoft Office (Word, Excel, Outlook, Power Point)
  • Fähigkeit Prioritäten zu setzen, erfolgreiches Zeitmanagement, schnelle Auffassungsgabe
  • Fähigkeit Entscheidungen zu treffen und Initiative zu ergreifen
  • absolute Diskretion, ausgeprägtes persönliches Engagement, sicheres Auftreten und Erfolgswillen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift wären wünschenswert

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

unbefristet

Arbeitszeit

39 Wochenstunden

Vergütung

Egr. 6 TVöD VKA-K Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

CC07-03.21

Bewerbungsfrist

30.04.2021

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B.
Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter
Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse:

bewerbung-pflege@charite.de
GB Pflegedirektion Fr.Wortha
Chariteplatz 1
10117 Berlin

Ansprechpartner für Nachfragen

Sinah Krüger
Sekretariat 450 551 122

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht