Anästhesiologie

Die Anästhesiologie steht für die Sicherheit der PatientInnen vor, während und nach einem operativen oder interventionellen Eingriff. Vor dem Eingriff überprüfen AnästhesistInnen für alle PatientInnen, ob individuelle Risikofaktoren oder Organfunktionsstörungen bestehen. Während des Eingriffs sind sie an der Seite der PatientInnen, um ihnen Schmerzen und Stress zu nehmen. Zudem ist die Aufrechterhaltung der Organfunktionen ein wichtiges Ziel der anästhesiologischen Behandlung. Nach dem Eingriff kümmern sich die AnästhesistInnen um die Behandlung der Schmerzen und unterstützen eine zügige Genesung.

Sie befinden sich hier: