Vorbereitung auf Ihren Termin

Sie befinden sich hier:

Vorbereitung auf Ihren Termin bei uns

Patienten, die einen Termin in unserer Hochschulambulanz vereinbaren möchten, können sich telefonisch oder über das Kontaktformular (Link) an uns wenden.


Um eine ausführliche Untersuchung und Beratung gewährleisten zu können, sollten Sie ausreichend Zeit für Ihren Termin bei uns einplanen. Bitte bringen Sie alle Ihnen vorliegenden Unterlagen zu Ihrem Krankheitsverlauf, sowie eventuelle Befunde von stattgefundenen Therapien, Rehabilitationen und Untersuchungen mit. Außerdem bitten wir Sie um eine aktuelle Laboruntersuchung, die nicht älter als zwei Monate sein sollte und einen Plan Ihrer aktuell eingenommenen Medikamente.


Denken Sie darüber hinaus bitte an Ihre Krankenkassenkarte, sowie die Überweisung an die Hochschulambulanz Anästhesie-Intensivmedizin durch Ihren hauptbehandelnden Arzt (z.B. Hausarzt).


Bitte beachten Sie, dass ein Termin in unserer Ambulanz frühestens drei Monate nach Ende der Intensivbehandlung sinnvoll ist, da eine Rückkehr in den Alltag und mögliche entstandene Probleme erst dann ausreichend beurteilt werden können. Bitte haben Sie außerdem Verständnis, dass wir nur nach erfolgter Terminabsprache behandeln können.