WPE_7287_460x337_.jpg

CSE - Kombinierte Rückenmarksanästhesie

Sie befinden sich hier:

Kombination von Spinal - und Periduarlanästhesie

Spinalanästhesie

Die CSE ist eine Kombination von Spinal - und Epiduralanästhesie.
Bei liegendem Periduralkatheter wird lokales Betäubungsmittel über eine Spinalkanüle in den Spinalraum gespritzt.

Danach werden beide Kanülen entfernt. Der Katheter verbleibt im Periduralraum.

Gelegentlich kann ein Regionalverfahren nicht zur Schmerzausschaltung ausreichen. Dann können in die Vene Mittel gegen Schmerzen gegeben werden, oder es wird zur Allgemeinanästhesie übergegangen.

Die allgemeinen und speziellen Risiken der Regional- oder Lokalanästhesie wird Ihr Narkosearzt am Tag vor dem Eingriff detailliert mit Ihnen besprechen. In dem gelben Anästhesieaufklärungsbogen werden bereits mögliche Risiken ausführlich dargestellt.