Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Perioperative fokussierte Echokardiographie (PFE)

Sie befinden sich hier:

Perioperative fokussierte Echokardiographie (PFE)

Die perioperative fokussierte Echokardiographie (PFE) umfasst transösophageale und transthorakale Untersuchungen bei perioperativen und kritisch kranken Patienten. Die PFE verbessert als integraler Bestandteil moderner Therapiestrategien die Versorgungsqualität und Patientensicherheit und gehört mittlerweile in vielen Kliniken zum Curriculum der anästhesiologischen und intensivmedizinischen Weiterbildung.

Unsere Klinik ist von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie & Intensivmedizin (DGAI) als Fortbildungszentrum für die perioperative fokussierte Echokardiographie zertifiziert und bietet Hospitationen für auswärtige Interessenten aus dem Fachgebiet Anästhesiologie und Intensivmedizin an.

Im Rahmen einer 2-wöchigen Hospitation besteht bei uns die Möglichkeit theoretische und praktische Kenntnisse der transösophagealen und transthorakalen Echokardiographie zu vertiefen.

Dabei stehen folgende Lernziele im Mittelpunkt der Hospitation:

  • Vertiefung von Grundlagen
  • Echokardiographische Evaluation von hämodynamisch instabilen Patienten
  • Hämodynamisches Monitoring
  • Rechts- und linksventrikuläre Funktion
  • Diastolische Dysfunktion
  • Echokardiographie bei Patienten mit ARDS

 

Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit dem Kliniksekretariat auf:

 

Gesine Marks

Direktionsbüro Univ.-Prof. Dr. med. Claudia Spies am Campus Virchow-Klinikum