Sie befinden sich hier:

  • Startseite.

Anästhesiologie, Schmerz-, Intensiv- und Notfallmedizin in sicheren Händen

Die Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin arbeitet seit 1. Oktober 2005 auf dem Campus Charité Mitte (CCM) und dem Campus Virchow-Klinikum (CVK) zusammen. Die Schwerpunktbereiche sind alle gängigen Narkoseverfahren, die Intensiv- und Rettungsmedizin. Insgesamt sind dabei etwa 200 hoch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte für jährlich rund 100.000 Patientinnen und Patienten pro Jahr im Einsatz. Es werden ca. 45.000 Anästhesien pro Jahr durchgeführt, für 6 Intensivstationen, für zwei Schmerzambulanzen und eine interdisziplinäre Schmerztherapiestation. Auch die interdisziplinäre Polytraumaversorgung in den Rettungsstellen und ein NAW der Berliner Feuerwehr liegen im Verantwortungsbereich der Klinik.

Die Klinik sieht sich mit ihrem Leitbild nicht nur der humanitären Tradition, sondern auch der ständigen Weiterentwicklung und Verbesserung verpflichtet. Alle Anästhesieverfahren werden auf dem aktuellen Stand des bestmöglichen Wissens immer mit einem Höchstmaß an Sicherheit durchgeführt. Seit 2006 findet in der Einrichtung regelmäßig ein zertifiziertes Qualitätsmanagement statt.

Auch der Bereich der Forschung und Lehre zählt zu den Schwerpunkten der Einrichtung. Nach der studentischen Evaluation der Lehre in allen Kliniken der Charité steht die Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin seit Jahren auf den vordersten Plätzen der Fakultät.

Aktuelles

Ergebnisse 13 bis 13 von insgesamt 13

Ergebnisse 13 bis 13 von insgesamt 13